farbwelt

Projekt Passepartout: Unterstützungsmassnahmen

Mille feuilles in Mehrjahrgangsklassen

Die Verantwortlichen des Fremdsprachenprojekts Passepartout, der Kantone und des Schulverlags nehmen die Anliegen der Schulen mit Mehrjahrgangsklassen ernst. Erste Massnahmen für diese besondere Unterrichtssituation liegen nun vor.


Die Erste ist eine Broschüre, die für Lehrpersonen mit einer «Mille feuilles»-Internet-Nutzungslizenz gratis herunterzuladen ist: www.1000feuilles.ch > Login > Lehrperson > Planung

Sie wurde im Auftrag der Projektleitung Passepartout und in Zusammenarbeit mit erfahrenen Lehrpersonen entwickelt.

Die zweite Unterstützung besteht in Einzelkarten für die Postenarbeit: www.1000feuilles.ch > Login > Lehrperson > Postenarbeit 

Untenstehend auszugsweise ein paar Überlegungen, wie sie in der Einleitung zur Broschüre formuliert sind.

Unterrichtsansätze in Mehrjahrgangsklassen 

Es lassen sich grundsätzlich zwei unterschiedliche Ansätze des Unterrichts in Mehrjahrgangsklassen ausmachen: den Management-Ansatz und den Sozial-Ansatz. Während die Lehrperson beim Management-Ansatz den Unterricht der verschiedenen Jahrgangsklassen durch eine sorgfältige Planung geschickt aneinander vorbeiorganisiert, nutzt sie beim Sozial-Ansatz die Vielfalt der Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Abteilungen für das Lernen.

Lernen am gleichen Gegenstand

«Mille feuilles» ist, wie die meisten Lehr- und Lernmaterialien, nicht spezifisch für das Lernen am gleichen Gegenstand in Mehrjahrgangsklassen konzipiert. Bei einem Fach, das einer starken Handlungsprogression folgt, und bei den unterschiedlichen Zusammensetzungen von Mehrjahrgangsklassen wäre dies kaum in sinnvoller Weise realisierbar. Allerdings lassen sich in der Arbeit mit «Mille feuilles» immer wieder Lernmomente ausmachen, die klassenübergreifend bearbeitet werden können. Im gesamten Programm des Französischunterrichts sind es einzelne Inseln, die der Broschüre «Mille feuilles in Mehrjahrgangsklassen» für den Unterricht in 3. und 4. Klassen zusammengestellt sind. 

Postenarbeit

In «Mille feuilles» gibt es immer wieder activités, die die Lernenden grundsätzlich selbstständig bearbeiten können. Diese activités stehen auf der Plattform 1000feuilles.ch zusätzlich auf Karten zum Herunterladen zur Verfügung, so dass sie auch mittels Postenarbeit bearbeitet werden können. Die Aufgabenstellungen auf den Karten sind mit denjenigen im magazine identisch. Hingegen wird die Komplexität verringert, indem die Aufgabe in verschiedene Teilschritte gegliedert auf mehrere Postenkarten verteilt wird. Damit können die Lernenden an einzelnen leichter überblickbaren Teil-Aufgaben arbeiten.

AnhangGröße
PDF icon Download dieses Beitrags (PDF)112.55 KB
Themengebiete: